Parrot to the Moon

Parrot to the Moon wird im Frühjahr 2011 gegründet. Sacha di Piazza, Dominique Hindermann und David Muther, drei Brüder im Geiste mit Wurzeln in der Ostschweiz, finden sich in Bern wieder. Sie entschliessen sich, alle musikalischen Ideen in einen Topf zu werfen, um daraus einen neuen Mix aus stampfenden Rhythmen, eingehenden Gesängen, dröhnen- den Bässen und flirrenden Gitarren zu kreieren.
Nach anfänglichen Versuchen als klassische Rock-Formation mit Schlag- zeuger, entschliesst sich ‹Parrot to the Moon› als Trio weiterzugehen. Das Drum-Set wird aufgeteilt und das Instrumentarium mit Drum-Computer und Synthesizer ergänzt. Ein neuer und eigenständiger Sound entsteht, der nach gängigen Kriterien mit wohlklingenden Genre-Namen wie Industri- al-Pop oder Electronic-Rock betitelt würde. ‹Parrot to the Moon› macht Musik für Nachdenkliche und Euphorische, für Träumer und Tänzer.

Die erste EP «ROUGHDANCE» ist ab dem 07.06.2013 in (fast) allen Down- load-Stores erhältlich. Sie wurde diesen Frühling in den Influx-Studios in Bern vom Produzenten und Bandmitglied David Muther aufgenommen. (u.a. Huck Finn, Pablopolar, Anna Kaenzig).

Die vier enthaltenen Songs sind ein Querschnitt durch das facettenreiche musikalische Universum der Band. Der Opener und Titeltrack ROUGH- DANCE ist zugleich die erste Radiosingle. Dieser Song steht für die ver- spielte und tanzbare Seite von ‹Parrot to the Moon›. ROUGHDANCE ver- sprüht Energie und Lebensfreude. Eine Kombination die unweigerlich zum Tanz auffordert. Der perfekte Soundtrack für den kommenden Sommer.

Projects
Mario Batkovic
Skip & Die
Tobias Carshey

Slam & Howie
Parrot to the Moon
Noti Wümié

Saalschutz
Schtärneföifi
Luca Hänni

Christina Stürmer